DFG-Forschergruppe 661

"Multimodale Bildgebung in der präklinischen Forschung"

Die DFG-Forschergruppe FOR 661 wurde um drei weitere Jahre verlängert. Vom 01.10. 2009 bis zum 30.09.2012 werden die Arbeiten zum Thema "Multimodale Bildgebung in der präklinischen Forschung mit den Schwerpunkten Computertomographie und Kleintierbildgebung" fortgesetzt.

Die Themen der Projekte und die Projektverantwortlichen sind im Folgenden in der Reihenfolge der Teilprojekte (TP) aufgelistet. Bei jedem Projekt ist ein PDF des mit dem Antrag erstellten Posters angefügt.

TP1

W.A. Kalender

Kontrast, Dosis, räumliche und zeitliche Auflösung in der CT mit Schwerpunkt auf Mikro-CT an Kleintieren / pdf

Institut für
Medizinische Physik,
FAU-Erlangen

TP2

M. Kachelrieß
W.A. Kalender

Exakte Niedrigdosis-Bildrekonstruktion für Single- und Dual-Energy Mikro-CT / pdf

Institut für
Medizinische Physik, FAU-Erlangen

TP3

A. Dörfler
T. Engelhorn

Multimodale Bildgebung am experimentellen Gliommodelll / pdf

Abteilung für
Neuroradiologie,
FAU-Erlangen

TP4

A. Hess
K. Brune

Optimierte multimodale Gehirngefäßdarstellung zur Verbesserung der funktionellen Bildgebung schmerzinduzierter kortikaler Aktivitätsmuster bei Maus und Ratte / pdf

Institut für
Pharmakologie und Toxikologie,
FAU-Erlangen

TP5

H. Ermert
R. Lerch

Ultraschallbildgebung für die präklinische Forschung mit Schwerpunkt auf tomographischen Verfahren, insbesondere zur Tumordiagnostik / pdf

Lehrstuhl für Sensorik / Arbeitsgruppe Hochfrequenztechnik der Ruhr-Universität Bochum

TP6

G. Schett

Bildgebende Charakterisierung und Quantifizierung der Vaskulogenese bei Arthritis / pdf

Medizinische Klinik III
Fachbereich: Immunologie / Rheumatologie
Universitätsklinikum Erlangen

TP7

O. Prante
T. Kuwert

Molekulare Bildgebung mit Hilfe neuer PET-Tracer: µPET an exprementellen Arthritis- und Tumormodellen / pdf

Nuklearmedizinische Klinik

TPZ

W.A. Kalender

Zentrale Koordinierung und technische Unterstützung der Forschergruppe

Institut für
Medizinische Physik,
FAU-Erlangen